2. Mannschaft Aktueller Spieltag

Bereichsliga Nord 2 Staffel 3 - Verbandsrunde 2018/2019

Absteiger aus Landesliga: SC Untergrombach, Slavija Karlsruhe
Aufsteiger aus Bezirksklasse: SSV Bruchsal

Mannschaftsführer: Markus Krieger

Neunter Spieltag: 05.05.2019

SF Forst

1910 -

SC Untergrombach II (A)

1793

6 - 2

SF Forst II 1708 - SK Ettlingen III 1614

6 - 2

SF Zeutern 1789 - SC uBu Karlsruhe 1595

6 - 2

Slavija Karlsruhe (A) 1858 - SF Wiesental 1819

3½ - 4½

SSV Bruchsal (N) 1763 - Karlsruher SF IV 1768

5 - 3

Neunter Spieltag: Einzelergebnisse

Brett

SF Forst

DWZ  

SC Untergrombach II

DWZ

Ergebnis

1 Dauner, Benedikt 2077 - FM Florea, Dan 2216

½

2 Dauner, Karl 1934 - Weiler, Wolfgang 1950

½

3 Dauner, Julian 1904 - Hayen, Kay 1794

½

4 Fohler, Martin 1924 - Mesic, Emir  

1-0

5 Brückel, Gerhard 1884 - Noll, Michael 1698

1-0

6 Dr. Löffler, Harald 1936 - Jahraus, Marlis 1485

1-0

7 Hoffmann, Steffen 1766 - Toth, Luca 1595

1698

8 Apel, Wolfram 1858 - - -

+ -

Neunter Spieltag: Tabelle

Rang Mannschaft Spiele Punkte Brettpunkte BW DWZ-Schnitt
1 SF Forst 9 16:2 53 239 1885
2 SSV Bruchsal (N) 9 11:7 38½ 169½ 1784
3 Karlsruher SF IV 9 11:7 38½ 149 1806
4 SF Wiesental 9 11:7 37½ 172½ 1800
5 SC Untergrombach II (A) 9 10:8 38 163 1789
6 SF Forst II 9 9:9 30½ 124½ 1694
7 SF Zeutern 9 8:10 34 171½ 1772
8 SK Ettlingen III 9 8:10 33½ 137 1706
9 Slavija Karlsruhe (A) 9 4:14 31 157 1743
10 SC uBu Karlsruhe 9 2:16 24½ 136 1672

Auf- und Absteiger am Saisonende:

Die SF Forst steigen als Meister auf in die Landesliga Nord.
Slavija Karlsruhe und der SC uBu Karlsruhe steigen ab in die Bezirksklasse Karlsruhe.

Spielbericht

Nachdem am letzten Spieltag quer über alle Mannschaften sechzehn Absagen zu vermerken waren, traf es auch die Bereichsligamannschaft, welche am letzten Spieltag gegen den designierten und verdienten Meister SF Forst antreten mussten. Am Spitzenbrett gab sich FM Dan Florea die Ehre, der mit dem Forster Top-Talent Benedikt Dauner seine liebe Mühe hatte, aber einen halben Punkt sichern konnte. An Brett 2 und 3 schleppten sich die grippekranken  Wolfgang Weiler und Kay Hayen ans Brett, eine mehr als vorbildliche Einstellung zum Mannschaftssport! Promp hat Wolfgang Weiler eine "Fata Morgana" gesehen und in ein verlorenes Endspiel abgewickelt, was er aber dank gegnerischer Mithilfe remis halten konnte. Kay Hayen am dritten Brett musste sich über sechst Stunden lang zäh und hochkonzentriert gegen seinen DWZ-überlegenen Gegner verteidigen und wurde am Ende belohnt. Auch hier sprang ein halber Zähler heraus. Am siebten Brett hielt Luca Toth mit Weiß problemlos das Gleichgewicht während der ganzen Partie aufrecht und seinem Gegner gebührt die Ehre, Luca den einzigen halben Punkt in allen neun Spielen abgeknöpft zu haben. 8,5 aus 9, eine sensationelle Bilanz für den Youngster! Die Partien von Michael Noll, Emir Mesic und Marlis Jahraus gingen verloren, wobei Marlis Jahraus eine Gewinnstellung auf dem Brett hatte, die sie aber leider nicht verwerten konnte. Das achte Brette ging kampflos verloren.

Am Ende des Tages war die 6:2-Auswärtsniederlage auch in der Höhe verdient, Forst hat wie erwartet voll durchgezogen und steigt hochverdient und mit nur einem einzigen kleinen Wackler während der Saison auf in die Landesliga. In die Bezirksklasse absteigen müssen Slavija Karlsruhe und uBu Karlsruhe.