Zum Kommentieren von Nachrichtenbeiträgen klicken Sie bitte auf deren Überschrift.

Zur Anmeldung 1. Joß-Fritz Jugendopen Untergrombach 2018.

Saisonbilanz

Saisonbilanz

SC Untergrombach I - Zweite Bundesliga Süd

Entscheidend war der beste Start in der Vereinsgeschichte. Durch die Verlegung des zweiten Spieltag und dem Überraschungssieg in Baden-Baden am ersten Spieltag hatte die Mannschaft nach zwei Pflichtsiegen drei Siege auf dem Konto und legte am fünften Spieltag sensationell gegen den starken Aufsteiger Schönaich nach. Damit war das Saisonziel Klassenerhalt bereits erreicht. Die Mannschaft fuhr noch am sechsten Spieltag ein Remis gegen Viernheim ein und ließ die Saison beruhigt ausklingen. Top-Scorer der Mannschaft war Neuzugang Veaceslav Cofman, der gleich voll einschlug und dem SC Untergrombach auch in der kommenden Saison als Spieler und Trainer zur Verfügung steht.

Spieler mit Einsätzen in der ersten Mannschaft

Bereits jetzt ist klar, dass in der kommenden Saison erneut nur der Klassenerhalt das Ziel sein.

SC Untergrombach II - Landesliga Baden Nord 2
Den Auftrag Klassenerhalt erfüllte die Mannschaft letzten Endes absolut zufriedenstellend. Am vierten Spieltag schnupperte man gar Höhenluft und durfte am fünften Spieltag das Spitzenspiel bestreiten. Am Ende war es der vierte Platz. Dabei zeigte sich das Team traditionell als schwer auszurechnende Wundertüte, von DWZ-Schnitt 1766 bis 2096 war alles dabei. Mit etwas mehr Aufstellungsmoral wäre auch mal ein Aufstiegsplatz drin.

Spieler mit Einsätzen in der zweiten Mannschaft

In der kommenden Saison wird man erneut eine gute Rolle spielen und mit dem Abstieg nichts zu tun haben wollen.

SC Untergrombach III - Bezirksklasse Karlsruhe
Das Ziel Klassenerhalt konnte der Aufsteiger nicht erreichen. Zwar hatte man den Pflichtsieg gegen Neureut in den Büchern und ein Überraschungserfolg gegen von internen Querelen geschwächten Sulzfelder und auch ein hart erkämpftes Remis gegen Forst II in den Büchern. Das reichte nur für den neunten Rang und nur durch glückliche Umstände hatte der SCU am letzten Spieltag gute Chancen auf den Klassenerhalt. Leider verlor Bretten in der Bereichsliga und so mussten die Relegationskämpfe der Bereichsliga entscheiden und hier unterlag Rheinstetten dem SC Ersingen. Damit gibt es in der Bezirksklasse zwei Absteiger und der SCU III tritt kommende Saison wieder in der Kreisklasse A an.

Nicht wenige sind der Meinung, da wo das Team auch hingehört. Sportlich hat es jedenfalls für die Bezirksklasse nicht gereicht, das zeigt auch ein Blick auf die DWZ-Schnitte der Mannschaften. Mittlerweile erreichen die ersten Jugendspieler das Team, so wird Alexander Doll aus der vierten in die dritte Mannschaft aufsteigen.

Spieler mit Einsätzen in der dritten Mannschaft

In der kommenden Saison wird man eine sorgenfreie Saison spielen und nach Möglichkeit eine Rolle im Kampf um den Aufstieg spielen wollen

SC Untergrombach IV - Kreisklasse D1 Karlsruhe
Stand 15.12.2015: Die Mannschaft hat bereits am vierten von fünf Spieltagen alle gesetzten Ziele erreicht. Sie ist als reine Jugendmannschaft, einmal mit Betreuer an Brett 1 angetreten. Alle Spieler haben sich verbessert. Es wurde auch ein Mannschaftskampf gewonnen und Letzter ist man auch nicht geworden. Mit einem Auswärtssieg am letzten Spieltag könnte man sich noch für Platz 3 und somit die Endrunde der besten sechs (Kreisklasse D1 und D2) qualifizieren.

Stand 21.4.2016 (Saisonende): Die Mannschaft hat das gesetzte Ziel erreicht und den Jugendspielern eine Plattform geboten. Leider fielen die beiden letzten Runden kampflos aus. Alle Spieler sind gereift und in der kommenden Saison wollen daher wir einen Platz unter den ersten Drei realisieren. Mannschaftsführer Alexander Doll verlässt das Team und wechselt in die dritte Mannschaft des SC Untergrombach.

Spieler mit Einsätzen in der vierten Mannschaft

In der kommenden Saison wollen wir unter die ersten Drei kommen.

von Ralf Toth

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben