Herzlich Willkommen auf der Homepage des SC Untergrombach.

Zum Kommentieren von Nachrichtenbeiträgen klicken Sie bitte auf deren Überschrift. 

Aktuelles

10. Platz auf der Deutschen Blitz Mannschaftsmeisterschaft

Mit einem sehr guten 10. Platz unter 26 teilnehmenden Mannschaften kehrte der SCU von der Deutschen Blitzmannschaftsmeisteschaft in Schifferstadt zurück und konnte somit das Vorjahresergebnis deutlich verbessern. IM Oleg Spirin konnte am am 1. Brett mit 13,5 (25) Punkten ein positives Score erkämpfen, obwohl er fast ausschliesslich ELO-Riesen vorgesetzt bekam, u.a. Ex-Weltmeister Vladmimir Kramnik mit 2801. Top-Scorer war einmal mehr IM Christian Maier mit 15,5(25), respektabel auch das Ergebnis von Altmeister FM Hans-Joachim Vatter mit 12,5(25). Vatter hatte zudem die Ehre, gegen die lebende Legende GM Ulf Andersson antreten zu dürfen - Vatter holte ein Remis. das vierte Brett teilten sich Veaceslav Cofman mit 11,5 (20) und FM Bernd Schneider mit 0 (5) der als einziger die Erwartungen nicht erfüllen konnte. Überlegener Sieger wurde die Mannschaft Russland 1 bzw. Bad Emstal mit einem ELO-Schnitt von knapp über 2700 und knapp 90 % der erreichbaren Brettpunkte vor Schöneich und Bayern München.

Weiterlesen …

(Kommentare: 1)

FM Hans-Joachim Vatter ist Deutscher Senioren-Schnellschachmeister 2016

"Jungsenior" FM Hans-Joachim Vatter gewinnt bei seiner ersten Teilnahme gleich die Deutsche Seniorenmeisterschaft im Schnellschach (im Bild kämpft er für den SCU in der zweiten Bundesliga). Das Turnier fand am 5. und 6. Mai in Bad Sooden-Allendorf (Hessen) statt. 56 Teilnehmer, darunter 10 Titelträger, waren am Start. Mit dem Turniersieg erweitert FM Hans-Joachim Vatter seine beachtliche Titelsammlung um einen neuen Eintrag. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Triumph wünscht der SC Untergrombach.

Zum Bericht beim Deutschen Schachbund

IM Nicolas Brunner zurück zum SC Untergrombach

IM Nicolas Brunner (2442) wechselt vom Absteiger SC Brombach zurück zum SC Untergrombach. Der sympathische Franzose, der bereits erfolgreich in der Saison 2014/2015 für den SCU an die Bretter ging, ist eine echte Verstärkung für die erste Mannschaft. Gleich bei seinem ersten Einsatz gelang ihm ein feiner Sieg über GM Slavko Cicak.

Saisonbilanz

Seit vergangenem Wochenende ist mit den Ergebnissen der Relegationsspielen nun klar, dass der SC Untergrombach doch noch einen Abstieg zu vermelden hat, die dritte Mannschaft steigt aus der Bezirksklasse in die Kreisklasse A ab. Viel wichtiger als dieser verkraftbare Abstieg war der frühe Klassenerhalt der ersten Mannschaft, wie auch der letztlich souveräne Klassenerhalt nach einer sorgenfreien Saison mit dem zweiten Team. Der Verein ist gut aufgestellt, aus dem Jugendbereich kommen neue Spieler nach und so wird auf der Spielerversammlung (Donnerstag 12.5.) auch die von der Jugendleitung vorgeschlagene Meldung einer fünften Mannschaft in die Einsteigerklasse diskutiert.

Zur weiteren Einschätzung und einer detaillierten Analyse des Saisonverlaufs lesen Sie bitte weiter.

Weiterlesen …

Déjà-vu im Blitzturnier: FM Hans-Joachim Vatter erneut das Maß aller Dinge


Erneut Blitzmeister des SC Untergrombach: Zweitligaspieler FM Hans-Joachim Vatter

Ein Déjà vu erlebten die Teilnehmer des Blitzturniers in der Saison 2015/16. Nicht nur, dass das Teilnehmerfeld stabil geblieben war (vom aufstrebenden Jugendspieler bis zum gestandenen Zweitligaspieler war erneut alles dabei), auch die Plätze auf dem Treppchen glichen dem Vorjahresergebnis: Sieger wurde FM Hans-Joachim Vatter, der dreimal antrat, dreimal souverän siegte und somit in der Gesamtwertung nicht mehr einzuholen war. Den Sieg in der vierten Staffel holte sich der insgesamt Zweitplatzierte Jens Jonitz, vor Stefan Doll auf Rang 3. Alles beim Alten in Sachen Blitz beim SCU.

Ergebnisse des Blitzturniers

 

Badische U12 Mannschaftsmeisterschaft: 11. Platz für den SCU


Vertraten den SCU bei der Badischen Mannschaftsmeisterschaft: Lennard Los, Simon Kling, Marc Toth, Andre Wachter, Pascal Nied (von rechts nach links), eingerahmt von ihren Trainern.

Nachdem sich der SC Untergrombach sowohl in der U12 wie auch der U14 für die Badische Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert hatte, entschied man sich zur Teilnahme in der U12. In dieser Altersklasse waren 15 Teams am Start, Untergrombach in der DWZ-Rangliste nach einigen Absagen von Stammspielern auf Rang 10 geführt, landete am Ende auf dem elften Platz. Das gesetzte Ziel, nicht Letzter zu werden, wurde damit erreicht. Die "echten U12er" Andre Wachter (Brett 2) und Simon Kling (Brett 3) wurden dabei von den U10ern Marc Toth (Brett 1) und Lennard Los (Brett 4) unterstützt. Die Altersstuktur dieser Mannschaft sieht so aus, dass alle Spieler kommendes Jahr erneut in der U12 angreifen können. Natürlich wollen wir uns wieder für die Badische qualifizieren.

Weiterlesen …

Untergrombacher Bilanz beim GRENKE Chess Open


Mit beinahe 1.000 Teilnehmern war das GRENKE Chess Open in der Schwarzwaldhalle Karlsruhe ein mehr als würdiger Nachfolger des Deizisau Opens. Angelockt von einem Preisfonds von über 40.000 Euro waren auch etliche Stars der Schach-Szene am Start. Mit dabei waren auch viele Spieler aus der Region, darunter auch etliche Untergrombacher Spieler. Die beste Bilanz im A-Turnier hatte IM Christian Maier mit 5,5 aus 9, dessen Highlight sicher der Schwarz-Sieg gegen GM Christian Bauer war. Beachtenswert aber auch fünf (!) Remise gegen Großmeister (Donchenko, Socko, Svetushkin, Bindrich, Kovalev). Hätte er in der letzten Runde gegen GM Schlosser nicht verloren, wer weiß, vielleicht hätte es für eine GM-Norm gereicht? Auch im B- und C-Turnier waren Untergrombacher Spieler am Start, während Jasmin Mangei sich im B-Turnier über satte 7 aus 9 Punkte freuen kann, wuchs unser Jugend-Talent Alexander Doll über sich hinaus und lag nach der vorletzten Runde und seinem Schwarz-Sieg über Erik Wu mit 7 aus 8 (!) auf Platz 1, einen halben Punkt vor dem Rest des Feldes! In der letzten Runde reichte es leider nur zu Remis, was Erik Wu die Gelegenheit gab, durch einen Sieg nach Punkten gleichzuziehen. Wegen der schlechteren Zweitwertung, musste Alexander am Ende mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen, aber was für ein sensationelles Ergebnis, bei 85 Teilnehmern im C-Turnier!

Wie es den anderen Untergrombacher Vertretern ergangen ist und einige Bilder vom Turnier: Weiterlesen!

Weiterlesen …

Zweite Schachbundesliga Süd: SC Untergrombach unterliegt im Spitzenspiel

Dass der SC Untergrombach keine Ambitionen auf den Bundesligaaufstieg hat, wurde mit der Aufstellung im Spitzenspiel bei der SG Speyer/Schwegenheim dokumentiert. Ganz ohne Legionäre, aber mit einer eingeschworenen Truppe, versuchte man eine Überraschung zu erreichen. Im hinteren Mannschaftsteil klappte das ganz gut: Bernd Schneider, Dr. Joachim Sieglen und auch Stefan Doll erreichten ein Remis, Newcomer Veaceslav Cofman eilt weiter von einem Sieg zum nächsten und hat bereits 5 Punkte aus 5 Einsätzen, das entspricht einer ELO-Perfomance von 2630. Beste Argumente, um sich in der kommenden Zweitligasaison an den oberen Brettern versuchen zu dürfen. Die SG Speyer/Schwegenheim hat den Meistertitel bereits sicher und darf den Aufstieg in die erste Schachbundesliga feiern. Im Abstiegskampf musste die OSG Baden-Baden II einen herben Rückschlag hinnehmen, die Niederlage die Niederlage gegen den SC Viernheim wirft das Team auf den achten Rang und damit einen Abstiegsplatz zurück. Auch der TSV Schott Mainz ist nun in akuter Abstiegsgefahr, gegen einen erneut stark aufgestellten SC Eppingen kassierte man eine Niederlage und liegt nun punktgleich mit Baden-Baden auf dem siebten Rang. Der SC Untergrombach kann entspannt in die zwei verbliebenen Begegnungen gehen. Die nächste Begegnung ist das Heimspiel gegen Schott Mainz am 10.4.

Bundesliga Ergebnisdienst

  SG Speyer/Schwegenheim 2414 - SC Untergrombach 2301 5½-2½
1 GM Horvath 2505 - IM Maier 2396 1-0
2 GM Ruck 2560 - IM Spirin 2453 1-0
3 IM Meskovs 2469 - FM Vatter 2258 1-0
4 IM Kovacs 2492 - IM Fuchs 2289 1-0
5 IM Nemeth 2478 - FM Schneider 2320 ½
6 IM Csonka 2342 - FM Dr. Sieglen 2240 ½
7 Commercon 2241 - Cofman 2195 0-1
8 Flierl 2223 - Doll 2257 ½

Vierte Mannschaft unterliegt knapp

von Jasmin Mangei

Da wir in der Kreisklasse D1 4. wurden, spielt unsere Jugendmannschaft in den letzten Runden nun gegen die 4.- 6. Platzierten der Parallelstaffel D2. So kam es zum heutigen Duell gegen Pfinztal III.

Debütant Andre hatte am 4. Brett eine interessante Eröffnungsstellung auf dem Brett. Durch eine verspätete Schäfermattdrohung konnte er eine Leichtfigur ergattern. Diese gab er später wieder gegen 2 Bauern ab.

Weiterlesen …

70 Jahre SC Untergrombach bei Kraichgau TV

Anlässlich des 70. Geburtstags des SC Untergrombach hat der Sender Kraichgau TV einen kleinen Beitrag gesendet.